Zwischen den Jahren…

… diesen Begriff habe ich ehrlich gesagt noch nie richtig verstanden. Immerhin gehört die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester immer noch zum alten Jahr und man hat die Chance, noch dies und das zu erledigen, bevor ein weiterer Neustart an die Tür klopft. Aber seit wir Kinder haben, fühle auch ich mich in diesen Tagen ein wenig wie auf Wolken, die Tage verschwimmen, der Rhythmus ist kaum erwähnenswert und alles ist im Ausnahmezustand. Und nun stellt euch vor, dass ihr diese besondere Zeit nutzen könnt, um ein neues Familienmitglied kennen zu lernen.

Zwischen all dem guten Essen, Geschenken und der Planung für den Jahreswechsel war ich unterwegs, um eine Familie zu fotografieren, die kurz vor Weihnachten ihr drittes Kind willkommen heißen durfte. Es war meine erste richtige Homestory und es war spannend, diese neue Erfahrung zu machen.  Zuhause in der gewohnten Umgebung sind Kinder einfach so viel authentischer und aufgeschlossener, sodass es mir als Fotografin auch leichter fiel, Zugang zu ihnen zu finden. Besonders die Beziehung zwischen den älteren Geschwistern ließ sich wunderbar dokumentieren und welcher Beruf könnte schöner sein als der, bei dem einem das Herz aufgeht? Aber seht selbst.